Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Terrassenüberdachung

Terrassenüberdachung 13 Mär 2018 16:45 #62901

  • Tobi87
  • Tobi87s Avatar
  • Offline
Hallo

Ich möchte im Rahmen meiner Projektarbeit ein Terrassendach aus Holz konstruieren mit den Maßen:

Breite 4m
Tiefe 2,50m
Dachneigung 15°
es ist an 3 Seiten offen

Schneelast und das Gewicht des Daches (wird mit Stegplatten eingedeckt) hab ich schon berechnet

aber mit der Windlast hab ich ein Problem könnte mir da vielleicht jemand einen Tipp oder eine Formel geben ?

Hab im Internet schon gesucht auch was gefunden komme aber nicht damit zurecht :(

Wäre echt schön wenn mir da jemand einen Tipp geben könnte

Danke schon mal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Terrassenüberdachung 14 Mär 2018 09:41 #62906

  • Witte01
  • Witte01s Avatar
  • Offline
Hallo,
eine Skizze ist bei sowas immer Goldwert!!

1. Kannst du an den Eckdaten rumschrauben? Dann nimm eine Dachneigung von 10 Grad, und dann würde ich die Lasten für ein Vordach ansetzen.

2. Wenn du nichts ändern kannst, dann lehne dich an die DIN 1055-4 (Bild 11) an, hier werden zusätzliche Windbeiwerte für seitl. offene Baukörper auf innenliegende Wandflächen angegeben.
(Diese nur dann ansetzen wenn sie ungünstig wirken)

3. Wenn du das alles nicht möchtest, kannst du die Windlasten für ein Pultdach ermitteln und addierst dann noch die Windlasten der angeschlossen Wandfläche dazu, aber nur wenn diese ungünstig wirkt.

Z.Bsp.
- bei Wind auf das Dach wirken oberseitig die Soglasten F,G,H und unterseitig die Drucklast D
- bei Wind 180° dazu wirkt oberseitig Druck und unterseitig die Soglast E


Die Windlasten müssen dann noch mit den Schneelasten bzw. Schneeanhäufung und vllt auch ND TE überlagert werden.


Viel Spaß beim durchtippen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Terrassenüberdachung 02 Mai 2018 19:06 #63203

  • Tobi87
  • Tobi87s Avatar
  • Offline
Danke für die Antwort leider bin ich jetzt erst dazu gekommen es zu lesen tut mir leid das ich nochmal frage

Ich habe eine Windhose 2 das bedeutet qref = 0,39 kN/ m2 und verf = 25m/s

Leider kann ich an der dachneigung nichts machen es bleibt daher bei 15°

Hab eine Formel gefunden die wie folgt lautet

we = cpe x q/ze)

Jetzt die frage ich habe die Werte

Cpe -0,3 und o,2

Welchen Wert setze ich den. Jetzt für cpe und für q(ze) Ei
Entschuldigt bitte die Frage aber ich finde einfach keinen Zugang dazu hoffentlich könnt ihr mir helfen

Danke im Voraus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Terrassenüberdachung 02 Mai 2018 19:16 #63204

  • Tobi87
  • Tobi87s Avatar
  • Offline
* Windzone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Terrassenüberdachung 03 Mai 2018 05:33 #63205

  • Witte01
  • Witte01s Avatar
  • Offline
Hallo Tobi,
um den Wert qp(z) zu ermittel verwende den vereinfachten Winddruck gem. EC1-1-4/NA; Tab. NA.B.3 oder den Regelfall nach EC1-1-4/NA; Kap. NA.B.3.3.

Für die cpe-werte würde ich meinen Kommentar Pkt. 3 vom 14.3. anwenden.

Gruß Witte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Tobi87

Terrassenüberdachung 04 Mai 2018 19:03 #63220

  • Tobi87
  • Tobi87s Avatar
  • Offline
Danke dank eine letzte Frage hätte ich noch
Hab jetzt die Kraft die auf das Dach wirkt
Gibt es eine spezielle Formel um die Stärke der Balken zu berechnen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen